Link verschicken   Drucken
 

Erhöhung Tagessatz EGOMobil

04.09.2017

Seit gut einem Jahr bieten wir nun unser EGOMobil im Rahmen eines CarSharing Programmes den Bürgerinnen und Bürgern des Oberen Mühlbachtals an.

 

Wir wollten damit nicht nur den Umweltgedanken in den Vordergrund rücken, sondern auch zum Teilen animieren. Warum muss jeder einen eigenen Zweitwagen haben, auch wenn dieser zu 90 % rumsteht.

 

Um die Kosten für euch/ Sie so gering wie möglich zu halten, haben die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder der Energiegenossenschaft das „Tanken“ des Fahrzeuges in der Regel auf eigene Kosten übernommen.

 

Im September wird nun die lang ersehnte Tanksäule am Bürgerhaus in Strüth ihren Betrieb aufnehmen. Damit geht einher, dass das Fahrzeug dort geladen wird und so schneller wieder zur Verfügung steht. Wir erreichen damit eine schnellere Verfügbarkeit, die wir von Anfang an vorgesehen hatten. Nach der Nutzung ist es dann eure/Ihre Aufgabe, das Fahrzeug an die Ladesäule anzuschließen. Der nächste Nutzer hat dann immer ein geladenes Fahrzeug zur Verfügung.

 

Wir müssen natürlich für den Strom zahlen. Daher werden wir ab dem 01.09.2017 den Tagessatz auf 18 € Brutto moderat erhöhen. Ihr erhaltet dafür ein geladenes Fahrzeug und weitere Kosten entstehen nicht. Der Stundensatz bleibt bei 4 € Brutto für jede angefangene Stunde konstant.

 

Für alle, die das Auto über mehrere Tage nutzen und selbstständig zuhause oder bei Freunden laden wollen haben wir eine gute Nachricht. Wir haben ein Starkstromladekabel angeschafft. Dieses könnt ihr/ können Sie problemlos an eure/Ihre Starkstromsteckdose anschließen und das Auto ist in kurzer Zeit wieder voll einsatzbereit.