Link verschicken   Drucken
 

Fragen und Antworten EGOMobil

Was muss ich machen, damit ich das Auto mieten kann?

 

Um das Fahrzeug zu nutzen, müssen Sie sich vorab einmalig bei der Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal eG (EGOM) für das CarSharing registrieren lassen. Dabei möchten wir gerne Ihren Führerschein sehen und auch wissen, wieviel Punkte Sie in Flensburg haben. Sie müssen die Nutzungsbedingungen und einen Nutzungsvertrag für das CarSharing unterschreiben. Außerdem müssen Sie eine Abbuchungs-Einwilligung unterzeichnen, damit wir die Mietgebühren von Ihrem Konto einziehen können. Eine erste Kontakt-Aufnahme kann über unsere Web Seite www.egom.de bzw. per E- Mail erfolgen. Wir melden uns dann bei Ihnen und vereinbaren einen Termin.

 

Kann ich eine Probefahrt machen? Bekomme ich das Auto erklärt?

Vor der ersten Nutzung vereinbaren wir gerne ein gemeinsames Treffen am Fahrzeug. Dabei erklären wir Ihnen das Fahrzeug und machen eine kurze Probefahrt.

 

Gibt es eine Altersbeschränkung?

Es gibt keine Altersbeschränkung. Prinzipiell kann jeder, der einen gültigen Führerschein hat, das Auto fahren.

 

Wie ist das Fahrzeug versichert?

Das Auto hat eine Haftpflicht- und eine Vollkasko-Versicherung mit einer Selbstbeteiligung von 300 €, die der Nutzer im Schadensfall zu tragen hat.

 

Wie kann ich das Auto buchen?

Nachdem wir uns einmal Kennengelernt haben und wir Ihnen das Fahrzeug erklären konnten, buchen Sie dieses am besten über das Online Buchungssystem. Das Online-Buchungssystem ist über die EGOM Web Seite www.egom.de zu erreichen. Falls eine Online-Buchung nicht möglich ist, kann eine Buchung auch mündlich sowie telefonisch veranlasst werden. Die Telefon Nummern lautet: 0163 4712754 oder 0178 1698457.

 

Kann ich eine Buchung stornieren?

Ja, eine Stornierung ist möglich. Die Stornierung ist kostenlos, wenn der Nutzer das Fahrzeug mindestens 48 Stunden vor dem Buchungstermin abbestellt. Bei kurzfristigen Stornierungen unter 48 Stunden werden wir 50 % der Zeitkosten berechnen.

 

Wo übernehme ich das Auto?

Das Auto können Sie am Dorfplatz vor dem Bürgerhaus Strüth übernehmen.

 

Ich habe das Auto gebucht, es ist aber bei Abholung nicht da.

Jeder Nutzer ist angehalten, das Auto nach Benutzung wieder auf dem Stellplatz abzustellen. Wenn aus irgendwelchen Gründen das Auto nicht rechtzeitig zurück gestellt werden kann, dann soll der Nutzer den Nach-Nutzer kontaktieren und das Vorgehen absprechen. Hierzu werden die Namen und Telefonnummern aller Nutzer zentral erfasst und bereitgestellt. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass eine verspätete Rückgabe eigentlich nicht passieren sollte. Der nachfolgende Mieter ist möglicherweise auf eine pünktliche Nutzung angewiesen.

 

Wie erfolgt die Kontrolle auf Schäden?

Der Nutzer kontrolliert das Fahrzeug vor Fahrt-Antritt und dokumentiert Beschädigungen oder Verschmutzungen des Innenraums (bspw. Foto).

 

Was mache ich, wenn ich das Fahrzeug beschädigt oder verschmutzt habe?

Der Nutzer haftet für Beschädigungen bis 300 €. Verschmutzungen im Innenraum (bspw. Getränk verschüttet) sind vom Nutzer selbst zu entfernen (siehe auch Nutzungsbedingungen)

 

Muss das Auto vor Rückgabe vollgeladen werden?

Nein. Im Gegensatz zu traditionellem CarSharing muss das Auto vor Rückgabe nicht vollgeladen werden. Stromkosten fallen für Sie im Normalfall nicht an, es sei denn, Sie müssten wegen der geplanten Fahrstrecke unterwegs nachladen.

 

Was muss ich machen, wenn ich das Auto zurückgebe?

Das Auto wird auf dem vorgesehenen Stellplatz (Dorfplatz Strüth) wieder abgestellt. Vor Verlassen des Fahrzeuges bitte Uhrzeit, Kilometerstand und etwaige Hinweise im Fahrtenbuch eintragen. Den Schlüssel geben Sie bitte am vereinbarten Ort wieder ab.

 

Wie weit komme ich mit dem Auto?

Wenn die Batterie vollgeladen ist, dann beträgt die Reichweite bei normaler Fahrweise ca. 130 km. Wie bei einem Auto mit Verbrennungsmotor hängt die Reichweite natürlich sehr stark von der Fahrweise ab. Intensiver Gebrauch von Klima-Anlage oder Heizung erhöhen den Stromverbrauch. Planen Sie ihre Fahrten so, dass nach Fahrtende immer noch eine kleine Rest-Reichweite übrig bleibt. Wenn die Batterie leer ist, hilft nur Abschleppen.

 

Wie verlässlich ist die Rest-Kilometer-Anzeige?

Die Angabe zur Rest-Reichweite ist sehr genau und zuverlässig. Durch Anpassung der Fahrweise kann die Rest-Reichweite auch einfach vergrößert werden.

 

Kann ich unterwegs nachladen?

Ein Ladekabel befindet sich im Kofferraum des Autos. Das Auto kann an jeder Schuko-Steckdose nachgeladen werden. Die Ladezeit für 10km Reichweite beträgt ca.30 Minuten.

 

Wie flott ist das Auto denn?

Ein Elektro-Auto ist sehr flott unterwegs. Die Beschleunigung ist sehr gut (auf den ersten Metern fast Sportwagen-Niveau). Das Auto fährt 130 km/h (die Geschwindigkeit ist abgeriegelt). Wie oben schon erwähnt, eine sehr flotte Fahrweise hat natürlich Auswirkungen auf die Reichweite.

 

Was muss ich bei einem Unfall machen?

Ein Unfall muss bei der Polizei und bei der Versicherung gemeldet werden. Bitte dem Unfallgegner gegenüber kein Schuld-Eingeständnis abgeben.

Kontaktieren Sie uns unter 0163 4712754.

 

Was kostet es das Auto zu mieten?

Das Fahrzeug kann stundenweise oder tageweise (24 Std) gemietet werden. Es fällt eine Zeitpauschale und eine Kilometerpauschale an. Die Preise finden Sie in der aktuellen Preisliste.

 

Wie bezahle ich?

Bei Registrierung müssen Sie eine Abbuchungserlaubnis unterschreiben. Sie bekommen monatlich (oder pro Quartal, bei geringer Buchungsfrequenz) eine Rechnung. Der Betrag wird von EGOM dann per Lastschrift eingezogen.

 

EGOM – Notfall-Nummer

Wenn Sie irgendein Problem oder eine Frage zum Fahrzeug haben, dann wenden Sie sich bitte an 01634712754 oder 0178 1698457.  Danke.

 

ZOE